Tanja Leiser / Über Mich


Hallo! Gründerin von heartbeats bin ich: Tanja. Ich bin 29 Jahre jung und wohne nach 5 jährigem Auslandsaufenthalt wieder in der heimatlichen Pfalz. Mein Business und Tanz-Studium in den USA habe ich erfolgreich abgeschlossen und bin mit heartbeats nun auf dem Weg zu neuen Ufern.

Auch ich tanze gerne aus der Reihe! Es ist nicht nur mein Hobby, sondern eine jahrzehntelange Leidenschaft und ich lasse keine Gelegenheit aus, dieses Feuer erneut zu entfachen. Zu meinen persönlichen Highlights aus der „Tanzkarriere“ seit 1999 gehören insbesondere:

  • Dance4Fans im ZDF Fernsehgarten
  • Flashmob mit Fernsehübertragung im Mannheimer Bhf
  • Europameister in der Kategorie "Freestyle Formation"
  • Tanzen in der Sydney Dance Company
  • Zumba Instructor Convention in Orlando

Stets durch die Freude am Unterrichten motiviert, folgten Aus- und Weiterbildungen im Bereich Tanz und Fitness auf internationaler Ebene:

Bereich Tanz:

  • Dance4Fans Instructor 2006
  • Hip Hop Instructor 2012
  • Tanz-/Choreographie Studium USA   2011 - 2015
    • Ballett
    • Jazz
    • Modern
    • Choreographie
    • Pädagogik/Unterrichtsphilosophie
  • Tanztherapie und Bewegungspädagogik 2017
  • Kindertanz 2018
  • Tanz für Menschen mit Demenz 2019
  • Improvisation, Komposition, Choreographie 2019

Bereich Fitness:

  • Zumba:
    • Zumba Basics 1 2011
    • Zumba Basics 2 2012
    • Zumba Step 2014
    • Zumba Glutes 2014
    • Zumba Core 2014
    • Zumba Step Boost 2016
    • Zumba Toning 2016
    • Zumba Gold 2017
    • Zumba Gold-Toning 2017
    • Aqua Zumba 2017
  • Aerobics Instructor 2012
  • Anatomie Schulungen 2012

Bereich Gesundheit:

  • Tanzmedizin Schulungen
  • Erste-Hilfe Kurs für Sportleiter (DRK)
  • Seminare "Körper und Geist"
  • Entspannungstherapie 2019
  • Progressive Muskelentspannung 2019

Jedes Jahr baue ich meine Führungs- und Fachkompetenz als Kursleiterin aus.


Mitgliedschaften bei:

  • Biologische Krebsabwehr e.V.
  • Ganimed e.V. - Ganzheit in der Medizin - Förderkreis zur Lehre und Forschung
  • ZIN - Zumba Instructor Network

Speziell die Weiterbildung im Bereich Tanztherapie und Bewegungspädagogik trägt zu meiner Unterichtsgestaltung bei. Inhalt dieser Intensivausbildung waren verbesserte Körperwahrnehmung, Erforschen von anatomischen Zusammenhängen und Entfaltung kreativer Improvisationen. Durch diese Eindrücke kann ich die Körperfunktionen meiner Teilnehmer (m/w) bewusster stärken und sie ermutigen, sich ihrem natürlichen Bewegungsfluss hinzugeben. Um innere Bewegungen körperlich umzusetzen wenn man sich zur Musik „gehen lässt“, wird den Teilnehmern vermittelt, wie sie ihren Körper richtig kontrollieren und koordinieren können. Dies ist wichtig um Verletzungen zu vermeiden und durch das Korrigieren von physiologischen Fehlhaltungen das Wohlbefinden dauerhaft zu verbessern (terramedus, 2017). Ich gestalte meine Tanzstunden bewusst und gezielt, damit die Teilnehmer (m/w) durch die Freude am Tanzen nachwirkend etwas für ihre mentale und körperliche Gesundheit tun und einen befreienden Lebensrhythmus gestalten können.